Die Kraft der Stille

Während eines Aufenthaltes auf der Finca Argayall in Gomera kam ich 2003 in den Genuss einer ganzheitlich orientierten Massage. Ich war völlig fasziniert. In der eineinhalbstündigen Sitzung sank ich durch die Berührung der Therapeutin in einen Zustand tiefer Entspannung. Ganz deutlich spürte ich den Energiefluss in meinem Körper. Das war mir in dieser Form völlig neu. Obwohl ich durch mehrjähriges Üben von Tai Chi und Meditation schon mit energetischen Phänomen vertraut war.

 

Spontan meldete ich mich zu einem Kurs in Holistic Bodywork bei Dani Yona an. Je tiefer ich in diese Erfahrungswelt sowohl als Gebende aber auch als Empfangende ging, um so mehr wuchs die Faszination. Ich begriff, daß es weit über Wellness hinausgeht und dass diese Art der Körperarbeit eine zutiefst spirituelle Dimension hat. Ein halbes Jahr später folgten ein Vertiefungskurs und eine Einweihung in den ersten Reiki-Grad.

 

Obwohl ich immer gern zu den Kanarischen Inseln reise, bin ich doch froh auch in meiner näheren Umgebung hervorragende LehrerInnen gefunden zu haben. So liess ich mich in den 2. und 3. Reikigrad von Patricia Möckel in Baden-Baden einweihen.

 

2005 begann ich eine Ausbildung in Craniosacraler Körperarbeit bei Wilhelm Blattner in München. Nach den Stufen 1 bis 3 habe ich zusätzlich eine Weiterbildung in Visceraler Technik besucht. 2008 schloss ich die Ausbildung mit dem Practitioner-Zertifikat ab.
2009 besuchte ich ein Seminar bei Michael Shea, einem amerikanischen Lehrer, der mit seinen Büchern "Biodynamic Craniosacral Therapy Vol.1 und Vol.2" ein wegweisendes Werk geschaffen hat. Dort lernte ich die biodynamischen Aspekte der Craniosacralen Körperarbeit kennen. Dies vertiefte ich in weiteren Fortbildungen bei Wilhelm Blattner.

 

Seit 2003 besuche ich Satsangs und Retreats von Samarpan, der mein spiritueller Lehrer ist.

 

Cranio-Sacral-Sessions zu geben ist für mich ein wunderbarer Ausgleich zu meiner hauptberuflichen Tätigkeit als Medieningenieurin und Designerin. Für mich ist es eine Meditation, die mir erlaubt ganz präsent zu sein. Offen für alles was ist - in Liebe und Achtsamkeit.